Archäologische Fachfirma für NRW und deutschlandweit
Tel.: 02841 - 3675221 ·  info@archaeologie.de
01
Apr
2012

(NI 2011/1039)

Anlass: Der Bau einer Trafostation an der Einmündung Karmeliterstraße, Hartstraße und Issumer Straße. Die Baufläche liegt im Bereich des Bodendenkmals Historischer Ortskern Geldern. Bis 1945 befand sich an dieser Stelle vermutlich bereits im Mittelalter gegründetes Stadtviertel.

Auftraggeber: Stadtwerke Geldern-Netz

Ergebnis: Bei den Grabungen (August 2011-März 2012) fanden sich bei einer Grabungsfläche von nur 273 m², aufgeteilt in drei Grabungsabschnitte (Abb. 8), zahlreiche Keller- und Mauerreste sowie mittelalterliche Kulturschichten mit einer Gesamtstärke von über 3 m. Diese bargen mit rund 5000 Einzelfunden ein sehr großes Fundaufkommen. Besonders bemerkenswert waren zahlreiche in das 13. und 14. Jh. datierende Holzbefunde und ihre sehr gute Erhaltung. Aufgrund der Grabungsbefunde kann die Gründungsgeschichte der Stadt Geldern ausgehend von der ersten Parzellierung im 13. Jh. näher beleuchtet werden.

Der Kommentarbereich ist geschlossen

  • Standort Moers

    Ute Becker
    Drususstraße 4
    47441 Moers
    Tel: 02841 - 3675221
    Fax: 02841 - 3670466
    E-Mail: u.becker@archaeologie.de

  • Standort Brühl

    Stefan Graßkamp
    Talstraße 23
    50321 Brühl
    Tel: 02232 - 29 98 56
    Fax: 02232 - 29 98 57
    E-Mail: s.grasskamp@archaeologie.de

  • Mitglied im: